Tag: 13. April 2017

Lehr-Lern-Materialien zu Hate Speech
Das Phänomen Hate Speech ist nicht neu und es ist nicht auf das Internet beschränkt. Diskriminierungsstrukturen und Elemente von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF) aus dem realen, analogen Leben wirken auf die digitale Wirklichkeit im Internet, besonders in den Sozialen Netzwerken. Ein Spiegelbild der Gesellschaft. Nur ist es so, dass im Netz Meinungen mit wenigen Klicks weit verbreitet werden können. Neben der großen Reichweite kann der Eindruck entstehen, eine hassende Minderheit sei eigentlich eine Mehrheit. Daraus folgt u.a. ein offensichtlicher Bildungsauftrag, der junge Menschen befähigt und ermutigt, sich gegen Hass in Netz zu positionieren.

Dafür entwickeln wir Bildungsangebote, führen diese durch und veröffentlichen die Konzepte hier zur kostenfreien Verwendung. Ebenso werden bereits entwickelte Lehr- und Lern-Materialien von anderen Organisationen vorgestellt.